Kinesiologie -  MEINE Methoden


Touch for Health                     nach "John F.  Thie" -

"Gesund durch Berühren" ist die Basis aller anderen Kinesiologieformen, eine Synsthese aus Chiropraktik, östlicher Heilkunst( TCM), Akupressur und Erkenntnisse der westlichen Schulmedizin sowie Ernährungslehre.

Zu den angewandten Methoden von Touch für Health gehören die gezielte Aktivierung von Akupunkturpunkten, Reflexzonen, Muskeln, Meridianverläufen sowie Techniken zum emotionalen Stressabbau und zur Minderung von Schmerzen.


Brain Gym - EDU-Kinesthetik nach "Dr. Paul Dennison"

Der Leitsatz von Dr. Paul Dennison:

"Movement is the door to learning“,

es gibt kein Lernunfähigkeit, sondern nur Lernblockaden.

Lernen braucht Integration auf allen Ebenen (Körper, Geist, Verhalten).

Der Schwerpunkt liegt in der Ausführung von Übungen, dadurch steht dem Lernenden wieder das vorhandene Potential auf allen Ebenen zur Verfügung. Gleichzeitig wird ein positiver, neuer Zugang zu den eigenen Problemstellungen geschaffen.



"Joalis" - Entgiftung

Die Methode der gesteuerten und kontrollierten inneren Reinigung (KIR) nach Dr.med Jonáš widmet sich den mit diversen Krankheitsbildern einhergehenden, energetischen Blockaden.

Die Methode der gesteuerten und kontrollierten inneren Reinigung (KIR) nach Dr.med Jonáš widmet sich den mit diversen Krankheitsbildern einhergehenden, energetischen Blockaden.

Das Ziel der Entgiftung ist,  die  Entfernung toxischer Substanzen, die Ursachen  von physischen und psychischen Beschwerden sein können.

Joalis-Präparate sind reine Naturprodukte mit positiven Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Zugelassen in Österrreich als Nahrungsergänzung.

R.E.S.E.T.- Kiefergelenksbalance

nach "Philipp Rafferty":

Durch sanfte Berührungen am Kiefer und Schädel werden die Kiefermuskel entspannt und somit das Kiefergelenk ausbalanciert.

Anspannung, Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskeln und das Kiefergelenk. Dieser Teil des Kopfes hat über Skelett, Muskelstränge, Nerven und Energiebahnen Einfluss auf fast alle Bereiche unseres Körpers, einschließlich der Hydration.

 

Die "Ausgleichspositionen" (Mudras) bewirken auf einfache und dennoch kraftvolle Weise die Wiederherstellung des Gleichgewichts.



Achtung!
Alle angebotenen Möglichkeiten ersetzen keine medizinische Behandlung oder Therapie.  Alle Beschwerden  müssen zuerst klinisch abgeklärt werden!